Die Private Krankenversicherung, kurz PKV

Grundsätzlich besteht in Deutschland die Pflicht, sich in einer Gesetzlichen Krankenkasse (kurz GKV) zu versichern. Arbeitnehmer jedoch, deren Einkommen über der so genannten Jahresarbeitsentgeltgrenze liegt (JAEG, auch Versicherungspflichtgrenze genannt) sowie Beamte, Selbständige und Freiberufler können auf Wunsch in eine Private Krankenversicherung einsteigen bzw. wechseln.

Die Versicherungs-Beiträge in der Gesetzlichen Krankenversicherung sind abhängig vom Einkommen, während die Private Krankenversicherung u.a. nach dem Alter, Beruf und Gesundheitszustand der versicherten Person berechnet wird. Außerdem spielt hierbei der Umfang der versicherten Leistungen in der Private Krankenversicherung eine Rolle.

Erfahren Sie mehr über die Unterschiede zwischen PKV und GKV.

Die verschiedenen Arten der Privaten Krankenversicherung

Die Private Krankenversicherung können wir im Wesentlichen in drei Arten unterteilen:

  • Vollversicherung
    die Private Krankenversicherung als Vollversicherung, welche in der Regel einen Rundumschutz für alle Krankheitskosten bietet,
  • Teilversicherung
    die Private Krankenversicherung als Teilversicherung, die nur einen bestimmten Anteil der Krankheitskosten absichert (beispielsweise für Beamte die einen Anspruch auf Beihilfe durch ihren Dienstherren haben) und
  • Zusatzversicherung
    die Private Krankenversicherung als Zusatzversicherung, die es auch Gesetzlich Versicherten ermöglicht ihren Versicherungsschutz gemäß den eigenen Wünschen zu gestalten und sich die Private Krankenversicherung beispielsweise annähernd selber gestalten zu können (prominenteste Beispiele hierfür dürften die Zahnzusatzversicherung, Auslandsreisekrankenversicherung und die Zusatzversicherung für ein Einbettzimmer oder Zweibettzimmer im Krankenhaus sein)

Ist die Private Krankenversicherung etwas für mich?

Zunächst ist zu prüfen, inwiefern die PKV bzw. eine Ihrer Formen für Sie in Frage kommen. Von besonderer Bedeutung ist diese Frage mit Blick auf die Private Krankenversicherung als Vollversicherung. Denn hier trifft man im wahrsten Sinne des Wortes eine „Entscheidung fürs Leben“.

Dabei ist sowohl die Private Krankenversicherung wie auch die GKV u.a. daraufhin zu bewerten, wie sich die zu erwartenden Beitragsentwicklungen darstellen, wie Ihre Erwartungen an Ihre Persönliche Lebens- und Familienplanung sind und nicht zuletzt welche Anforderungen Sie an die Wunschabsicherung Ihrer Wahl stellen.

Ist die Private Krankenversicherung also etwas für Sie? Wir empfehlen Ihnen, sich zur Beantwortung dieser Frage u.a. die bei uns aufgeführten Vorteile und Nachteile die für oder gegen die Private Krankenversicherung sprechen genau durchzulesen.

In jedem Fall sollten Sie die verschiedenen Angebote, Tarife und Kosten der Privaten Krankenversicherungen vergleichen. Hierfür steht Ihnen unser PKV-Vergleich zur kostenlosen Verfügung. Lesen Sie bei Wikipedia mehr über PKV.

Leitfaden Versicherungen

Private Krankenversicherung - Buch

Richtig versichern und dabei sparen Kfz - Haftpflicht - Leben - Krankheit - Unfall - Haus - Rente.

Mehr erfahren ...

Vorteile der PKV

Der kostenfreie PKV-Vergleich

Die Private Krankenversicherung hat der gesetzlichen Krankenversicherung gegenüber viele Vorteile!

Mehr erfahren ...

Der kostenfreie PKV-Vergleich